,

Pont du Gard

Pont du Gard

 

 

Unsere erste Reise zum Pont du Gard – Provence

 

Carsten hatte in den 80er Jahren mal eine herrliche Klassenfahrt in Frankreichs Süden unternommen und schwärmte mir oft davon vor.

Von den herrlichen Gerüchen der Provence, dem ganz besonderen Licht, der nach Lavendel & Rosmarin duftenden Natur…

Eines meiner begehrtesten Reiseziele war & ist eh die Provence, der Luberon & Cóte Azur. Ich mag die Romane von PETER MAYLE  – welche alle in seiner Wahlheimat, der Provence, spielen.

Nun stand unsere erste Frühjahrsreise an und es war klar, es sollte Richtung Camargue & Provence gehen.

Erste Frühjahrsreise – Ihr erinnert Euch, wir waren mit dem kultigen alten Hymer B564  unterwegs. Wie immer ging es abends los, wir übernachteten auf einem Stellplatz in BULGNEVILLE an einem Weiher.

 

Adresse & Koordinaten Bulgneville:

Rue du Gravé/Rue des Récollets
88140 Bulgnéville
Koordinaten: 48°12’31’’N, 05°50’20’’O

Promobil : Stellplatz Bulgneville

 

Bulgenville ist ein ganz entzückender „Wasserort“ in der Nachbarschaft von Vittel & Contrexville. Alles ist sehr gepflegt, viel Grün, herrliche Pflanzen.

Wir wurden sehr früh morgens von unendlich vielen ankommenden PKWs geweckt. Als ich dann meine Hunderunde um den See machte wurde mir auch klar, wieso. Anscheinend war an diesem Samstag Morgen Wettangeln angesagt. Unzählig viele junge und alte Franzosen saßen am Weiher und angelten. Und an jedem „Angelplatz“ waren die Namen der Angler angeschrieben. Witzig irgendwie.

 

Unser erster geplanter Campingplatz war an der Brücke am PONT DU GARD. Wir fuhren eine herrliche Allee entlang und erreichen den Campingplatz La Sousta . 

 

Pont du Gard

Allee zum Camping Pont du Gard

Photocredit: Wilfried Kalkofen

 

Adresse La Sousta

Camping La Sousta

28 Avenue du Pont du Gard 30210 Remoulins FRANKREICH

 

Leider war unsere Anreise komplett verregnet, aber Provence & Regen: mein so geliebtes Reiseziel – es sollte nicht die einzig regnerische  Reise in dieses Department bleiben.

Der Campingplatz La Sousta unterhalb des Pont du Gard ist wirklich eine Reise wert. Man übernachtet quasi direkt am Fluss mit Blick auf das nachts so herrlich beleuchtete Viadukt.  Die Internetseite gauckelt einem eigentlich vor, dass man auf einen völlig „durchorganisierten“ Campingplatz kommt, dem ist aber nicht so. Es ist ein toller Naturcampingplatz und man kann auf Wiese, ganz abgelegen am Fluss mit Blick auf die Brücke stehen. Der Blick lohnt sich wirklich, nachts ist er spektakulär. Aber seht selbst:

 

Pont du Gard

Pont du Gard

Photocredit Wilfried Kalkofen

 

Ein Zeitraffer –  Video über die wechselnden Illuminationen am Pont du Gard bei Nacht findet Ihr auf meinem YouTube Kanal.

 

Geschichtliches zum Pont du Gard

 

Die Brücke Pont du Gard verläuft über den Fluss Gard (oder heute: Gardon) und befindet sich im Departement Gard.  Sie ist ein römisches Aquädukt im Süden Frankreichs. Sie beinhaltet eines der bedeutendsten Wasserkanäle aus der Römerzeit. Der Pont du Gard zählt zu den wichtigsten erhalten gebliebenen Brückenbauwerken der antiken römischen Welt und ist eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Südfrankreichs.

 

Die Brücke ist 49 m hoch und umfasst drei Etagen:

Untere Ebene: 6 Bögen, 142 m lang, 6 m breit, 22 m hoch

Mittlere Ebene: 11 Bögen, 242 m lang, 4 m breit, 20 m hoch

Obere Ebene: 35 Bögen, 275 m lang, 3 m breit, 7 m hoch

 

 

Pont du Gard

Pont du Gard

 

Wer sich für die kompletten geschichtlichen Aspekte des Pont du Gard interessiert, dem empfehle ich Wikipedia.

 

Auch die Hunde fühlten sich sofort wohl am Pont du Gard. Alles, was sie lieben, war möglich. Schwimmen, kleine Ausflüge zur Brücke und ein netter Grillabend vorm Womo rundeten die erste Etappe unserer Reise ab.  Besonders aufgefallen ist uns noch, dass viele Menschen nur mit Rädern unterwegs waren. Die Gegend scheint, neben dem Luberon, ebenfalls eine beliebte Rad-Reise-Gegend zu sein.

 

Am nächsten Tag zogen wir weiter Richtung Saintes Maries de la Mer.

 

Den Campingplatz La Sousta findest Du auch in meinem Artikel über die Campingplätze der Provence.

Einen Artikel über die fantastischen Märkte der Provence habe ich auch verfasst.

 

 

Love & Peace,

Doreen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.