,

╰ ☆ ╮Weihnachtsmarkt auf der Wartburg ╰ ☆ ╮

zeigt eine Burg im Abendlicht

 

Ein Besuch in historischem Ambiente

 

Die Wartburg ist eine Kostbarkeit spät-romanischer Baukunst am Rande Thüringens und sie umgibt ein ganz besonderes Flair. Wie für Burgen aus dem 12. Jahrhundert so typisch, liegt auch die Wartburg auf einer Anhöhe und man muss einen Weg finden, dort hinauf zu kommen.

So erinnere ich mich heute noch an meine Besuche dort als Schulkind. Einer meiner schönsten Schulausflüge überhaupt! Eine Herde Eselchen brachte uns Kinder herauf, die Erwachsenen mussten natürlich zu Fuß gehen.

Letztens fragte ich meinen Papa noch:

Wenn wir den tollen historischen Weihnachtsmarkt besuchen gehen, wie kommen wir denn da nach oben? Weihnachtsmärkte besucht man ja vorzugsweise wenn es dunkel ist.

Seine Antwort:

na laufen!

 

Was ist das Besondere am Weihnachtsmarkt auf der Wartburg?

 

Wer dieses Fest besucht, wird nicht unbedingt einen klassischen Weihnachtsmarkt vorfinden. Da sich hier alles in traditioneller Kulisse abspielt, ist auch dieser Adventsmarkt sehr mittelalterlich gehalten. Dieser Christkindl-Markt ist im Grunde eine Präsentation altertümlicher Handwerkskunst, selbstverständlich kann man vor Ort auch konsumieren.

So wird man dort Menschen bestaunen, die altes Handwerk noch heute beherrschen. Es präsentieren sich Kerzenzieher, Glasbläser, Gewandmeisterinnen, Laternenbauer, Seifensieder, Steinmetze, Kräuterfrauen, Zinngießer und fahrende Händler, welche alle ihre Waren anbieten.

Gerade diese Kulisse und das mittelalterliche Treiben rund um die Burg, lassen eine unglaublich romantische Adventsstimmung aufkommen, der sich wohl niemand entziehen kann, der die Wartburg zu dieser Jahreszeit besucht.

Das weihnachtliche Angebot in diesen historischen Mauern wird, durch in der Vorweihnachtszeit regelmäßig stattfindenden Konzerte, noch erweitert. Jeden Adventssonntag kann man dort im großen Festsaal den Klängen klassischer Musik lauschen.

 

 

Öffnungszeiten des historischen Weihnachtsmarkts auf der Wartburg

Samstags und Sonntags im Advent von 10 – 19 Uhr.

 

Wie kommt man denn nun hoch, auf die Burg?

 

Man kann den unterhalb der Burg gelegenen Wartburg Parkplatz nutzen, wenn man mit dem Auto anreisen möchte. Von dort aus beträgt der Anstieg zur Burg hinauf nur 500 Meter und wird zu Fuß zurückgelegt. Ältere und gehbehinderte Personen können einen Bus-Pendelverkehr vom Parkplatz zur Festung nutzen.

Wohnmobile können den Parkplatz ebenfalls zum Parken nutzen, da er auch für Reisebusse geöffnet ist. Bis 2,80m Höhe zahlt man 5€, wer ein größeres Mobil fährt zahlt 10€ Parkgebühr.

Wer mit der Bahn anreist, den erwartet ein spezieller Pendelbus vom Hauptbahnhof Eisenach bis hinauf zur Wartburg. Da Eisenach über einen ICE Anschluss verfügt, ist die Reise mit der Bahn in den Wintermonaten sehr zu empfehlen. Die Wartburg wartet nämlich sogar mit einem 5- Sterne Romantikhotel auf dich! Das ist dann ein ganz luxuriöser Weihnachtsmarktbesuch, das könnte mir übrigens auch einmal gefallen!

Link zum Romantik Hotel auf der Wartburg

 

Mit dem Wohnmobil zum mittelalterlichen Weihnachtsmarkt auf die Wartburg

Mit dem Womo reisen ist im Winter sehr romantisch und wenn man dann nach Thüringen unterwegs ist und es geschneit hat, dann will man gar nicht mehr weg, aus der schönen Mitte Deutschlands ❤

Hier kannst du mit deinem Wohnmobil übernachten und die einmalige Festung Wartburg besuchen:

 

Wohnmobil Stellplatz Eisenach ★ städtischer Platz

Link Womo Stellplatz

Karl Marx Str. 40 – 99817 Eisenach

✩ 10 Stellplätze für Wohnmobile über 8 Meter

 

Wohnmobile Waldhelm ★ private Initiative

Link Wohnmobile Waldhelm

Ringstrasse 27 – 99817 Eisenach

✩ Stellplatz mit Blick auf die beleuchtete Wartburg

✩ 10€ pro Nacht – Wohnwagen erlaubt

✩ Ver-und Entsorgung

✩ Sanitär

✩ zu jeder Tageszeit befahrbar

✩ Fahrservice in die Stadt und zur Wartburg

✩ Mietwagen ab 19,90 pro Tag inkl. 30 km möglich

 

Wissenswertes zur Wartburg

 

Die Burg kann ganzjährig besucht werden. Im Palas* der Burg finden im Sommerhalbjahr Konzerte und zahlreiche weitere Veranstaltungen statt.

Link zu den Veranstaltungen auf der Wartburg

 

 

Zudem gibt es eine Kunstsammlung, die von Goethe vor 200 Jahren gegründet wurde. Du siehst, es gibt genügend Gründe um einmal diese mittelalterliche Festung zu besuchen

*mittelalterlicher Saalbau einer Burg

 

Luther auf der Wartburg und der UNESCO Titel “Welterbe der Menschheit”

 

Luther verbrachte unfreiwillig ein Jahr hoch oben auf der Wartburg. Von Mai 1521 bis  März 1522.  Dort übersetzte er das neue Testament in eine verständliche deutsche Sprache. Dies war ein bedeutender Schritt für die Vereinheitlichung der deutschen Sprache und für die Theologie.
Luther hielt sich unter dem Decknamen “Junker Jörg” auf der Wartburg auf.

 

 

Wegen ihrer herausragenden kulturellen Bedeutung wurde die Wartburg 1999 zum UNESCO Welterbe der Menschheit gewählt.

Jährlich kommen bis zu einer halben Million Besucher nach Eisenach und machen sich auf den steilen Weg nach oben.

 

Wie du vielleicht schon bemerkt hast, versuche ich dich ein bisschen von der Schönheit Thüringens zu überzeugen. So ein Besuch auf der Wartburg ist doch schon mal ein guter Anfang. Nah an Hessen gelegen, ist man auch relativ schnell dort. Anschließend bieten sich eine Wanderung im Hainich und Besichtigungen der Städte Weimar und Erfurt an.

Warum Thüringen auf jeden Fall eine Reise wert ist, erzähle ich dir in diesem Artikel ✩Link

Wie romantisch eine Wanderung durch den Hainich sein kann, erfährst du in diesem Beitrag ✩Link

 

Wenn du mehr über mich und meine Reisen wissen möchtest, dann

erfährst du hier mehr über mich

solltest du mit diesem Beitrag starten, denn er führt dich durch die Webseite

 

Schön, dass du bis hier gelesen hast!

 

Love & Peace,

Doreen

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.