Ski ???? und Wellness ❄ Urlaub im Stubaital

Frühling im Stubaital

Einmal im Jahr freiwillig in´s Hotel – Skifahren und Wellness in Neustift

 

Normalerweise gehe ich ja nicht in Hotels. Eigentlich nur wenn es sein muss, wenn es sich beruflich nicht anders einrichten lässt. Aber wie das im Leben so ist, gibt es ja meistens eine Ausnahme. Meine Ausnahme nennt sich Skiurlaub am Stubaier Gletscher und das Hotel meiner Wahl ist das Sporthotel in Neustift.
Irgendwie hat es sich traditionell so ergeben, dass meine Eltern und ich nach der Wende im Stubaital gelandet sind. Nach den ersten paar Mal oben am Gletscher, wir wohnten im Hotel Mutterbergalm war eigentlich klar, dass dieses Skigebiet für uns absolut passend ist. Mama fuhr die einfachen Pisten und Papa und ich trauten uns über blau zu rot und auch mal auf eine schwarze Piste.

Irgendwann wollte Mama nicht mehr auf den Hang und wir suchten etwas im Tal, damit sie sich da oben, in „the middle of nowhere“ nicht langweilte während wir auf der Piste sind. So kamen wir zum ersten Mal ins Sporthotel und sind der Familie Pfurtscheller bis heute treu geblieben.

Klar, es hat sich viel getan im Tal, die letzten 10 Jahre. Hotels haben auf – und umgerüstet, die Wellness Bereiche wurden vielerorts zu Wellness Tempeln und auch im Sporthotel wurde angebaut und der Wellnessbereich ausgebaut. Inzwischen ist es so, dass ich die vielen verschiedenen Saunen gar nicht alle nutzen kann, aber ich habe natürlich auch da meine Vorlieben.

 

Sporthotel Neustift

Sporthotel Neustift im Schnee

 

Das Stubaital ist das Haupttal der Tiroler Alpen und bietet diverse Skigebiete. Das bekannteste und absolut schneesichere Gebiet ist natürlich der Gletscher mit seinen 34 Abfahrten und 26 Liftanlagen. Der Gletscher ist ein mega Ski-Gebiet, absolut familienfreundlich und bietet auch für abenteuerlustige Schneehasen vielfältige Aktivitäten. Freeride, Snowpark, Eisklettern, Eisgrotte, Wanderungen, Kinderspielplatz, Geocaching und Kletterparks laden zum sporteln ein.

Aber auch im Tal kann man Skifahren. Wir wohnen im Sporthotel genau gegenüber der ELFERLIFTE und wir haben die Elferlifte auch schon genutzt. Manchmal hat der Gletscher so ein Eigenleben, dann ziehen dicke Schneewolken rein und es weht und schneit ganz mächtig. Dann ist es natürlich sehr praktisch, wenn man noch den einen oder anderen Lift im Tal vor der Tür hat. Den ganzen Tag „Wellnessen“ geht ja nicht, da bekommt man ja Schrumpelhaut 🙂

 

 

Super finde ich übrigens auch die Anreise. Wir kommen mit dem Auto, es gibt aber auch etliche Familien, die mit dem Flieger via Innsbruck anreisen. Ab Innsbruck braucht man noch 20 Minuten und man ist in Neustift.
Neustift an sich, ist ein nettes kleines Örtchen mit vielen Café´s und einigen Shopping Möglichkeiten. Wem das nicht genügt, der ist ja schnell wieder in Innsbruck und findet dort tolle Shops mit modischen Artikeln in allen erdenklichen Preislagen.

 

Mich interessiert shopping im Urlaub ja grundsätzlich nicht, deshalb gibt es von mir heute keine Einkaufsempfehlungen. Im Urlaub brauche ich nur Natur und Entspannung, aber davon viel. Das finde ich im Stubaital immer, egal zu welcher Jahreszeit ich dort anreise. Denn sobald der Schnee geschmolzen ist, bieten das Tal und die Berge mega geile Wanderwege. Dazu schreibe ich dann aber im Sommer 🙂

Was für mich schon ganz lange fest steht ist, dass Neustift und das Stubaital auf jeden Fall auch so ein Fleckchen Erde sind, auf dem ich leben wollen würde. Für mich fühlt es sich hier super heimelig an, auch wenn dieser traditionelle „Tiroler Look“ mir manchmal ein bisschen zu viel ist. Wenn ich hier leben würde, dann würde ich auch versuchen schnörkellos und Dirndl-los zu leben (obwohl die jungen Mädels in ihren Dirndls echt schön anzusehen sind). Aber diese Natur hier, diese reine klare Höhenluft und dieses „gesunde Gefühl“ was man hier hat, macht das Leben auf jeden Fall sehr hochwertig. Dann kommt ja noch der Freizeitwert hinzu. Wintersport, Sommer – Sport – Aktivitäten und die Nähe zu Italien und dem Gardasee tun da ihr Übriges. Oh ja, es ist ein schöner Ort für ein erfülltes Leben.

Und auch campen kann man. Hier in Neustift, quasi in der Nachbarschaft vom Sporthotel, befindet sich ein Campingplatz … Er liegt zentral im Ort mit Ausläufern „hinten raus“ zu Berg und Wiesen. Ganz ruhige Lage, tolle Aussicht und dennoch Supermärkte, Apotheken, etc. fußläufig erreichbar.

 

Klar, der Campingplatz ist nicht vergleichbar mit Plätzen wie Seiser Alm oder wie der Caravanpark Sexten, aber wenn man den Stubaier Gletscher liebt, dann empfiehlt sich dieser Campingplatz von der Lage her sicherlich. Man kann vom Campingplatz aus in die kostenlosen Gletscher-Pendelbusse einsteigen und kommt direkt an der Talstation heraus. Das ist perfekt, problemlos und komfortabel.

Inzwischen ist wohl am Stubaier Gletscher auch der Frühling angekommen. Einige Hotels haben einen Monat geschlossen. Urlaub für Personal und Inhaber, die eine oder andere Renovierung wird vorgenommen.
Die alte Eisgratbahn am Gletscher hat auch ausgedient und die neue Bahn 3s wird bald in Betrieb genommen.

 

Jetzt kommen die Wandervögel ins Tal und das Sommerprogramm beginnt. Wenn Ihr Euch für einen Sommertrip nach Neustift interessiert, es gibt im Stubaital die STUBAI-Card. Damit fahrt Ihr als Sommergäste kostenlos rauf auf den Gletscher. Eine tolle Einrichtung wie ich finde.
Ich wünsche mir auch mal einen Sommeraufenthalt im Tal. Mit Wanderungen und Bräune von der Bergsonne.

 

Someday, maybe … 🙂

 

 

Vielen Dank an Cornelia Pfurtscheller  vom Sporthotel Neustift für die schönen Fotos!

3 Kommentare
  1. Martin
    Martin sagte:

    Hallo Doreen,
    das sieht mal nach einem gelungenen Urlaub aus, was hat dir im Stubaital denn am besten gefallen und kannst es mit gutem Gewissen weiterempfehlen?
    LG

    Antworten
    • Doreen
      Doreen sagte:

      Hallo Martin! Mir gefällt das Stubaital grundsätzlich zu jeder Jahreszeit. Erstmal ist es so, dass ich mich total heimisch fühle. Alles ist so cosy klein, schnell zu erreichen und die Gastwirte sind durchweg freundlich. Dann mag ich Neustift, weil ich dort auch mit dem Hund schön spazieren kann, hier und dort einkehren kann und im Ort alle nötigen Dinge für den täglichen Bedarf bekomme. Ich freue mich einfach, wenn ich im Urlaub das Auto einfach mal nicht bewegen muss.
      Dann gefällt mir natürlich der Gletscher. Ich liebe es da oben, auch wenn das Wetter uns ganz oft einen Strich durch die Rechnung macht. Abe wenn dann mal die Sonne scheint, dann ist es einfach grandios. Diese reine kalte Luft, die tollen Pisten und der Shuttelservice vom Hotel zur Talstation am Mutterberg sind einfach perfekt.
      Liebe Grüße!

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.